Presse

pabst immobilien beim Qualitäts-Check ausgezeichnet: Bonner Unternehmen gehört zu den besten Maklern Deutschlands
pabst immobilien, gehört zu den 1.000 besten Immobilienmaklern Deutschlands. Das haben das Nachrichtenmagazin Focus und der Internet-Marktplatz ImmobilienScout24 beim ersten deutschen Qualitäts-Check für Makler ermittelt. Ute Pabst erhielt mit drei Sternen die höchstmögliche Kundenbewertung und zeichnet sich zudem als eine der Wenigen der Branche durch einen umfassenden Service aus.

Volle drei Sterne für Top-Leistungen erhielt außer pabst immobilien von seinen Kunden nur noch ein zweiter Immobilienmakler in Bonn. Auch einen so umfassenden Service wie Ute Pabst bietet in Bonn nur noch ein Kollege: Neben der Suche umfasst das Leistungspaket von Ute Pabst einen Handwerkerservice, die Immobilienbewertung sowie Beratung bei der Finanzierung und beim Vertrag. Eine Besonderheit stellt die Kooperation mit einer Einrichtungsberaterin dar: Sie trägt zur optischen Aufwertung der Immobilie bei und hilft den Interessenten, sich vorzustellen, welches Potenzial das Objekt besitzt. Außerdem profitieren die Kunden von der Spezialisierung der Maklerin auf Immobilien in Bonn mit dem Schwerpunkt Bad Godesberg.

Die Liste der Top-Immobilienmakler basiert auf der Befragung von mehr als 500.000 ImmobilienScout-Nutzern und 5.000 Maklern. In die engere Wahl der Top-Makler Deutschlands kamen lediglich Unternehmen, die von den Kunden als „gut“, „sehr gut“ oder – wie Ute Pabst – „top“ bewertet wurden.

Die Veröffentlichung in dem Sonderheft Focus Spezial Immobilien gibt Käufern und Mietern Orientierung und Hilfestellung bei der Suche nach dem richtigen Objekt. Es nennt zudem gleich den richtigen Ansprechpartner vor Ort. „Die Liste der 1.000 Top-Immobilienmakler 2013 gibt eine
Orientierungshilfe in einem bislang unübersichtlichen Markt", so Focus-Chefredakteur Jörg Quoos.

Das Focus-Spezial lmmobilien ist seit dem 14. Mai 2013 im Zeitschriftenhandel erhältlich.

Online Zeitung
IHK
Die Wirtschaft Ausgabe Juli/August 2013 [686 KB]